Visualisierung mit semantischen Technologien

Ergebnis:

Visualisierung mit semantischen Technologien

Sensor- und Maschinendaten benötigen zur Integration & Interpretation den Kontext, in dem sie erhoben oder gemessen wurden. Die konventionelle Art zur Kontextbeschreibung erfordert zunächst Metadaten und Schnittstellen kontextgerecht zu spezifizieren. Dieser komplexe Modellierungsaufwand kann durch Nutzung von sematischen Technologien erheblich reduziert werden. Durch Nutzung von JSON-LD, referenziertbare Ontologien und semantischen Annotationen werden Sensor und Maschinendaten selbsterklärend und bekommen einen inhärenten Kontextbezug. Im Demonstrator werden Sensordaten in der SIWIAT App-Box zunächst annotiert und an eine Triplestore-Datenbank übertragen. Von dort werden die semantisch annotierten Daten an der Oberfläche mittels Mosquito visualisiert. Der große Vorteil: Es ist keine vorherige Datenmodellierung oder Schnittstellendefinition und - realisierung erforderlich. Und: Daten können in der Visualisierung kontextsicher analysiert werden.

Verantwortlich: Eugen Schwert (Bull), Wolfgang Clauss (Ondics)

Videoclips

 

Visualisierung mit semantischen Technologien

ScaleIT - Industrie 4.0 für den Mittelstand

Ziel des Forschungsprojekts ScaleIT ist die Entwicklung einer erweiterbaren technischen Plattform, über die Messwerte und Daten von Sensoren und intelligenten Werkzeugen bereitgestellt und mit den IT-Systemen vernetzt werden. Mit Softwarebausteinen (Apps) werden die Daten zu Informationen verlinkt. Die Anwendung intelligenter Werkzeuge, wie interaktive Dokumente, intelligente Werkstückträger und Prüfmittel, soll Prüfprozesse durch mehr Transparenz effizienter machen und alle Beteiligten bei Entscheidungen unterstützen.

Get in touch

ScaleIT

microTEC Südwest e.V.
Emmy-Noether-Straße 2
79110 Freiburg
info@scale-it.org

Socials

Folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken. Wir informieren Sie nicht nur über aktuelle Themen sondern zeigen Ihnen auch Einblicke in unser Projekt.

Copyright 2018 © ScaleIT