28.02.2018 12:33

Industrie 4.0 trifft Medizintechnik: ScaleIT-Ergebnistransfer-Workshop am 25. Januar

 

microTEC Südwest als Koordinator des BMBF Projektes ScaleIT führte am 25.01.2018 in Zusammenarbeit mit der Landesgesellschaft BIOPRO Baden-Württemberg GmbH den ersten öffentlichen ScaleIT-Industriearbeitskreis-Workshop mit den Medizintechnikherstellern in Stuttgart mit großem Erfolg durch.

Produzierende Unternehmen aus dem Bereich Mechatronik entwickeln und erproben im Rahmen des vom BMBF geförderten Projektes ScaleIT intelligente Werkzeuge, die sich durch niedrige Investitionskosten, geringe Infrastrukturinvestitionen, praktikable Einführungsstrategien, überschaubare Software-Kosten durch das Appstore-Prinzip und hohe Flexibilität und Individualisierbarkeit auszeichnen. Diese werden durch eine Gruppe innovativer IT-KMUs aus den Bereichen Gateways, Monitoring und Human Machine Interfaces unterstützt. Die Forschungspartner ergänzen die Kompetenzen und bringen neuartige dynamische Ansätze zu Hardwareanbindung, Daten- und Schnittstellenadaption in das Projekt ein. So wird mittels industrieller Apps ein Ökosystem auf einer IT-Plattform vom Mittelstand für den Mittelstand erschaffen.

Beim Workshop wurde eine exklusive Gelegenheit geboten, sich frühzeitig mit ScaleIT-Experten zu KMU-orientierten Industrie-4.0-Lösungen in der Produktion(shalle) auszutauschen. Eine fachliche Diskussion über die Anforderungen an einen effizienten Produktionsprozess in Medizintechnikfertigung war ein Ziel des Workshops. Ergänzend dazu lernten die Teilnehmer die ScaleIT-Technologien und -Ansätze kennen und konnten diese im Hinblick auf eigene Bedarfe bewerten. Einen Überblick über die Möglichkeiten, als Anwender und/oder Entwickler, gemeinsam mit ScaleIT Community Konzepte auf den Weg zu bringen, war ein weiteres Ziel.

Die Themenschwerpunkte „Digitale Arbeitsorganisation für den Mittelstand“ und „Visualisierung der Prüf- und Produktionsdaten auf dem betrieblichen Hallenboden“ wurden vorgestellt und im Workshop diskutiert. Im Rahmen dieser Themenschwerpunkte sind in ScaleIT-Apps entstanden, die eine einfache Anreicherung von Daten aus bestehenden IT-Systemen (z.B. ERP) ermöglichen. Die Anwendungsbereiche sind vielfältig: von einer vereinfachten (bildgestützten) Fehlerdokumentation bis hin zur bequemen selbstständigen Erweiterung eines Prozesses durch digitale Formulare. Unter Digitale Arbeitsorganisation für den Mittelstand wurde eine App entwickelt, die eine digitale Projektorganisation sowie eine digitale Template- und Auftragsorganisation ermöglicht und auf verschiedenen Endgeräten gespielt werden kann. Durch die Digitalisierung sämtlicher Projekt- und Auftragsinformationen wird die Anzeige und Suche relevanter Informationen im Prozess erleichtert und somit die Effizienz im Unternehmen erhöht.

Eine rollenbasierte Gestaltung des App-Ökosystems auf der Plattform, die eine Interaktion der Nutzer mit der Plattform bezüglich ihrer Zugehörigkeiten und Zuständigkeiten ermöglicht, wurde vorgestellt. Dies und die Vereinigung der Kernfunktionalitäten der ScaleIT-Plattform und deren Bereitstellung mit UIs (User Interfaces) werden durch den so genannten App-Hub realisiert.

Anhand von Beispielen aus dem Projekt und mittels eines Paper Rapid Prototyping Kits erlebten die Teilnehmer, wie sie im ScaleIT-Ökosystem für ihre Anwendungen und Anforderungen eigene maßgeschneiderte Apps entwickeln oder erwerben und mit wenig Aufwand ihre Prozesse digital vernetzen und sichtbar gestalten können.

Die Teilnehmer zeigten sich sehr interessiert von den Ansätzen und bekräftigten ihre Bereitschaft, mit dem Konsortium weiter zusammenzuarbeiten. Ein zweiter Workshop ist geplant, um gemeinsam mit den IT-Verantwortlichen in den Unternehmen den nächsten Schritt in Richtung Industrie 4.0 zu gehen.

Für weitere Interessierte bietet sich im Rahmen der microTEC Südwest Clusterkonferenz am 16./17. April 2018 in Freiburg die einmalige Gelegenheit, sich in den Vorträgen sowie in der begleitenden Ausstellung live über ScaleIT zu informieren und mit den Konsortialpartnern konkrete Schritte zu vereinbaren.

Für alle, die nicht so lange warten möchten, steht Ihnen Dr. Maziar Afshar für weitere Informationen zur Verfügung.

Zurück

ScaleIT - Industrie 4.0 für den Mittelstand

Ziel des Forschungsprojekts ScaleIT ist die Entwicklung einer erweiterbaren technischen Plattform, über die Messwerte und Daten von Sensoren und intelligenten Werkzeugen bereitgestellt und mit den IT-Systemen vernetzt werden. Mit Softwarebausteinen (Apps) werden die Daten zu Informationen verlinkt. Die Anwendung intelligenter Werkzeuge, wie interaktive Dokumente, intelligente Werkstückträger und Prüfmittel, soll Prüfprozesse durch mehr Transparenz effizienter machen und alle Beteiligten bei Entscheidungen unterstützen.

Get in touch

ScaleIT

microTEC Südwest e.V.
Emmy-Noether-Straße 2
79110 Freiburg
info@scale-it.org

Socials

Folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken. Wir informieren Sie nicht nur über aktuelle Themen sondern zeigen Ihnen auch Einblicke in unser Projekt.

Copyright 2018 © ScaleIT